Themen rund um das Automobil, Fahrzeugindustrie und Umwelt.

Jeden Tag informiert bleiben bei Autotreu. Hier können Sie interessante Beiträge lesen rund um das Thema Autowelt. Die neuesten Facelifts, Modelle oder Hersteller-News. 

Der Skoda Octavia - Start eines neuen Zeitalters

Mit dem Octavia begann eines neues Zeitalter im Hause Skoda: Denn der Kompaktwagen war das erste Modell, welches zum Großteil in der Mitarbeit des VW Konzerns entstand und so einen Wandel im Image einläutete. Dabei ist der Skoda Octavia mittlerweile das Kernmodell des tschechischen Automobilproduzenten.

Bis zur Produktion des Skoda Octavia besaßen die meisten vorangegangen Skoda Modelle kein großes Image. Da Skoda sich als Traditionsmarke verstand, waren viele Modelle eher an osteuropäische Funktionsfahrzeuge angelehnt. Doch dieses Bild sollte mit der Produktion des neuen Kompaktwagens bald erlöschen. Gleich nach Vorstellung und anschließender Produktion des Skoda Octavia steigerte er sich in den Verkaufszahlen so schnell, dass er bald den Titel als meistverkaufteste Modell Skodas trug.

Auch heute ist der Octavia noch oft auf den Straßen zu sehen und genießt große Beliebtheit. Dabei wird er in den beiden Karosserievarianten Limousine und Kombi angeboten. Hier stehen dem Käufer konventionelle Antriebe sowie Gasversionen zur Auswahl. Auch in der Leistung wird Skoda individualisierter und verkauft den Skoda Octavia entweder in einer robusten Version mit Offroad-Atmosphäre unter der Bezeichnung Scout oder als besonders leistungsstarke Version mit der Namensergänzung RS.

skoda-octavia-gebrauchtwagen-kaufen-modelle

Bei den Motoren zeigen sich die Dieselantriebe in einem Leistungsumfang von 90 bis schnellen 184 PS. Der kleinste Motor mit 90 PS besitzt dabei 1,6 Liter Hubraum, der Spitzenreiter mit 184 PS wird unter der Bezeichnung 2.0 TDI RS verkauft. Anders als bei den Benzinern kann das Spitzenmodell der Dieselmotoren auch wahlweise mit Allradantrieb verbaut werden oder auch ein Sechsgang DSG beinhalten. Der schnellste Benziner schafft es mit 230 PS in flinken 6,7 Sekunden von 0 auf 100 kmh und kann Spitzengeschwindigkeiten bis zu 250 kmh erreichen. Ebenfalls ist hier der Verbrauch auch sehr gut aufgestellt, denn der Spitzenbenziner hat mit 6,5 Litern Normverbrauch zwar den größten Verbrauch der Octavia Modelle, ist aber vergleichsweise mit anderen Modellen seiner Klasse gut aufgestellt. Weniger Verbrauch liefert der 1.6 TDI inkl. 90 PS, ein kleinerer Motor, der aber in beiden Varianten der Karosserie nur 4,0 Liter Diesel verbraucht. Wer hier noch mehr Vorteile in Sachen Sparsamkeit haben möchte, der greift zum CNG-Octavia, der nach Herstellerangaben durchschnittlich 3,7 Kilo Erdgas verbraucht. Den einzigen Motor mit drei Zylindern stellt der 1.0 TSI inkl. 115 PS dar. Beim Stauvolumen bietet der Skoda Octavia viel Platz. Allein die Limousine besitzt bereits 590 Liter Volumen, die Kombiversion kann hier noch einmal 20 Liter oben drauf legen und im erweiterten Zustand auf eine Ladefläche von 1740 Liter kommen.

Im Test zeigt sich der Skoda Octavia mit guten Fahrleistungen. Besonders das eben genannte Raumangebot wird hierbei sehr gelobt und oft als bestes Modell der Kompaktklasse in diesem Punkt tituliert. Durch die Mitarbeit des VW Konzerns genießt der Skoda Octavia hohe Qualität in allen Teilen sowie in deren Verarbeitung. Dies gilt ebenfalls für die Technik, welche ein sicheres Fahrverhalten bereitstellt. Im Innenraum bietet der Skoda Octavia viel Komfort, besonders durch das Infotainment-System, welches über einen 9,2 Zoll großen Touchscreen abläuft und eine hohe und moderne Konnektivität verspricht.

skoda-octavia-gebrauchtwagen-kaufen-modelle

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von Skoda entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an Skoda Fahrzeugen vorbei!

 

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

 

Ihr autotreu-Team