Der neue VW Polo (2019) - Alles was Sie wissen müssen

Der Klassiker unter den Kleinwagen fährt seit diesem Jahr in der sechsten Generation über die Straßen. Dabei kann er besonders mit seiner überarbeiteten Gestaltung sowie neuster Technik glänzen. Was den neuen VW Polo noch ausmacht, lesen Sie hier.

„Fast schon wie der VW Golf“, liest man bereits in Fachzeitschriften und Tests über den neuen VW Polo. Denn so wie sein Bruder, soll der VW Polo besonders in den Punkten individuelles Auftreten stark sein - ohne dabei die Wirkung zu haben, dass er beliebig sei. Mittlerweile ist der VW Polo auf 4,05 Meter gewachsen und ist mit verschiedenen Motorvarianten erhältlich. Auch eine Variante, die mit Erdgas fährt und damit die Umweltfreundlichkeit abzielt, ist dabei.



Dabei erreicht die 95 PS Variante ein Spitzentempo von 187 kmh und kann sich somit unter den Kleinwagen sehr gut behaupten. Auch der Sprint von 0 auf 100 kmh klappt problemlos in schnellen 10,8 Sekunden. Obwohl oft bei Dreizylindern der Motorklang in der Lautstärke bemängelt wird, so ist es beim VW Polo sehr angenehm wahrzunehmen, dass die Geräuschdämmung sehr gut funktioniert und somit ein komfortables und angenehmes Fahren möglich macht. Beim Verbrauch ist es bei soliden 5,4 Litern Super im Durchschnitt geblieben. Dennoch kann der neue VW Polo beim Thema Abgaswerte glänzen. Diese fallen nämlich insgesamt sehr niedrig aus. Die 115 PS Version des VW Polo ist für diejenige Fahrer geeignet, die hier noch etwas an Tempo hinzu bekommen möchten.

Dabei ist der VW Polo in dieser Motorisierung auf jede Lebenslage abgestimmt und sorgt sogar für Sportfeeling. In flinken 9,5 Sekunden sprintet der VW Polo mit dieser Motorisierung von Tempo 0 auf 100. Natürlich ist hier der Verbrauch mit etwa 6,3 Litern auf 100 km höher als bei der kleinen Motorvariante des neuen VW Polo. Die Abgaswerte stimmen jedoch auch hier und liegen deutlich unter den angegebenen Grenzwerten.

Eine deutliche Änderung gab es auch im Cockpit: Hier zeigt sich nun ein Touchdisplay mit acht Zoll Durchmesser und einer Neigung, die speziell für eine gute Einsicht des Fahrers sorgt. Dies ist Bestandteil des optionalen Multimediapaketes mit der Bezeichnung Composition Media. Besonders praktisch ist dieses System, da es nicht nur Touchscreen sondern auch Drehregler für etwa die Lautstärke oder die Auswahl in den einzelnen Menüs beherbergt. Dies wird auch benötigt, denn der neue VW Polo bietet eine sehr hohe Auswahl an diversen Assistenzsystemen an. Hier gibt es beispielsweise eine City Notbremsfunktion, die bereits serienmäßig an Board ist. Aufpreis hingegen kosten Systeme wie eine Müdigkeitswarnung oder ein Ausparkassistent. Wichtig ist hierbei auch zu sagen, dass es den VW Polo nun nicht mehr wie gewohnt in der dreitürigen Variante gibt, dafür fällt der Aufpreis für den nun erhältlichen Fünftürer weg. Im Innenraum bietet der neue VW Polo viel Platz für auch groß gewachsene Menschen an. Beim Kofferraum gibt es bis zur Abdeckung 250 Liter Stauraum, welcher mit Herausnahme dieser auf 340 Liter wachsen kann. Mit dem Umklappen der Rücksitzbank können sogar 635 Liter bzw. bis unter das Dach gepackt 1.055 Liter als Stauraum dienen. Sehr löblich für einen Kleinwagen!

 vw-polo-neu-2019-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Sie sind neugierig geworden und möchten weitere attraktive Modelle von VW entdecken? Schauen Sie gerne bei unserer Auswahl an VW Fahrzeugen vorbei!

 

Egal wie Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Fahrzeugs, nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Ihr autotreu-Team